Places-API von Google abgeschaltet

Die Places-API von Google ist nun aus Kostengründen abgeschaltet worden. Das hat Auswirkungen beim Suchen von Orten. Im Suchfeld werden nun keine Vorschläge von Google mehr angezeigt.

Das ist zwar unkomfortabler als bisher, wo einem nach ein paar Buchstaben schon Ortsvorschläge angezeigt wurden, aber vermutlich verkraftbar. Da es sich bei runnr.de um ein Hobby-Projekt handelt, müssen an dieser Stelle die Kosten gesenkt werden.

Sollten Sie nun keine Routen mehr sehen, so ist noch eine alte JavaScript-Datei im Browser-Cache. Hier hilft es, den Browser-Cache zu löschen.

Aktualisierte Datenschutzerklärung

Aufgrund der neuen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wurde die Datenschutzerklärung aktualisiert. Sollte in Zukunft weitere Änderungen nötig sein, so werden diese hier verkündet.
runnr.de erhebt nur Daten im technisch nötigen Umfang, auch bei der Registrierung ist nur eine minimale Menge an Daten nötig. Es gibt keine Verbindung zu Social-Media-Anwendungen, es wird keine Werbung eingeblendet und es werden keine Analyse-Tools (z.B. Google Analytics, Piwik) verwendet. Es wurde alles getan, damit möglichst wenig Daten anfallen. Details können Sie der aktualisierten Datenschutzerklärung entnehmen.

runnr-Blog aus SSL umgestellt

Nach der Webanwendung runnr.de ist nun auch dieser Blog auf SSL umgestellt worden und bietet damit eine sichere Kommunikation zwischen Browser und Server. Wird der Blog über das http-Protokoll aufgerufen, so wird automatisch auf das https-Protokoll umgeleitet.

runnr.de auf SSL umgestellt

runnr.de ist nun auf SSL umgestellt worden. Damit ist runnr sowohl über https://runnr.de, als auch über https://www.runnr.de erreichbar. Wird runnr über das http-Protokoll aufgerufen, so wird automatisch auf das https-Protokoll umgeleitet.
Durch diese Umstellung werden nun alle Daten verschlüsselt übertragen.

Street-View mit Bildern

In der Street-View-Ansicht werden nun auch Bilder eingeblendet. Das ist insbesondere für Gegenden interessant, für die es bisher keine Street-View gab. Zieht man das Street-View-Männchen unten rechts über die Karte, so werden die Stellen, an denen es Bilder gibt, mit einem blauen Punkt gekennzeichnet.

Streetview-Bilder

Nach dem Loslassen der Maustaste wird dann das Bild in der Street-View-Ansicht angezeigt.

Kilometermarker

Mal wieder eine kleine Erweiterung: Es gibt jetzt Kilometermarker, einschaltbar in den Optionen oben rechts in der Karte.

Kilometermarker

Nach dem Einschalten erscheint nach jedem Kilometer ein kleiner Marker auf der Route, bewegt man den Mauszeiger über den Marker sieht man die Kilometerzahl.

Google schaltet mal wieder etwas ab :-(

Leider schaltet Google ab und an nützliche Funktionalitäten im Google-Maps-API ab. So funktioniert die Wetter-Einblendung nicht mehr und auch die Anzeige von Panoramio-Bildern arbeitet schon länger nicht mehr korrekt und wird demnächst von Google entfernt.

Aus diesem Grund ist beides erst mal nicht mehr vorhanden. Dafür kann man das Scrollen mit dem Mausrad in den Optionen ein- und ausschalten.